Der beruhigende Stromausfallmelder

Während Sie im Urlaub sind, fällt zu Hause der Strom aus. Das bleibt nicht folgenlos. Sie kommen zurück … der Inhalt der Tiefkühltruhe ist aufgetaut, das Haus kalt. Hätten Sie im Urlaub vom Stromausfall erfahren, hätten Sie einen Nachbarn bitten können, die Heizung neu zu starten und/oder den FI-Schutzschalter wieder zurückzusetzen, die Fische aus dem Aquarium zu retten, und so weiter.
Wie Sie von einem Stromausfall rechtzeitig erfahren, zeigen wir hier.

[Update: Auf einem Samsung Galaxy S1 funktioniert der zuerst getestete “Power Failure Monitor Free” nicht, wenn sich das Gerät schlafen legte. Ich habe also statt dessen den Power Outage Alarm Free getestet. Er funktioniert. Der Text wurde geändert.]

Ehe wir beginnen, müssen wir, um uns nicht vor Fachleuten zu blamieren, auf etwas hinweisen:
Wir wissen, dass der FI-Schutzschalter heute “Fehlerstrom-Schutzschalter” heißt. Außerdem ist der umgangssprachliche Begriff “Stromausfall” hier bequem – aber falsch, denn es handelt sich genau genommen um einen Ausfall der Netzspannung.

Man kann Geräte kaufen, die beim Ausfall der Netzspannung eine SMS an eine Mobilnummer senden. Wir fanden solch ein Gerät, das kostet rund 90 Euro. Wer eine altes Android-Telefon in der Schublade herum liegen hat, kann dieselbe Funktion kostenlos bekommen.

Alles was man dazu braucht, ist, neben dem Telefon, ein Netzteil (oder Ladegerät) und eine App. Wir haben den Power Outage Alarm Free getestet und für gut befunden. Diese App kann eine SMS an eine beliebige Nummer senden, falls die Netzspannung ausfällt.

So richten Sie das Gerät ein:

  • Besorgen Sie sich eine Prepaid Sim-Karte. Diese kosten zwischen 5 und 10 Euro. Aktivieren Sie die Karte und stecken Sie sie in’s Telefon.
  • Installieren Sie nun den Power Outage Alarm Free. Geben Sie die Telefonnummer ein, an welche die Benachrichtigung gesendet werden soll.
  • Verbinden Sie das Telefon mit dem Netzteil, stecken Sie das Netzteil in eine Steckdose. Die Steckdose sollte am gleichen Stomkreis hängen wie beispielsweise die Tiefkühltruhe. Letzteres testen Sie, indem Sie die Sicherung für die Tiefkühltruhe im Sicherungskasten ausschalten. Jetzt sollte auch die Spannung am Netzteil des Telefons weg sein.
  • Starten Sie den Power Outage Alarm Free. Deaktivieren Sie auf dem Telefon alle Datendienste und WLAN. Das Telefon soll nichts mehr tun können, außer SMS zu versenden.
  • Testen Sie, ob alles funktioniert, indem Sie das Netzteil aus dem Stecker ziehen. Jetzt sollten Sie eine SMS auf Ihr reguläres Telefon bekommen (welches Sie auch im Urlaub dabei haben).
  • Weisen Sie einen vertrauenswürdigen Nachbarn an, was er tun soll, falls Sie ihn demnächst aus dem Urlaub wegen eines Stromausfalls anrufen.
  • Und jetzt … verbringen Sie Ihren Urlaub (oder sonstige Abwesenheit) mit einer Sorge weniger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.